PSYCHOTHERAPEUTISCHER ARBEITSSCHWERPUNKT

 

  • Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Binge- Eating- Disorder- BED) 

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Angst- und Panikattacken

  • Schlafstörungen

  • Tabuthemen wie sexualisierte Gewalterfahrung, sexueller Missbrauch

  • Depressionen

  • Überforderung am Arbeitsplatz / im Studium / in der Schule     

  • Persönlichkeitsentwicklung und Förderung von neuen Rollen im Leben

  • Familie (familiäre Konflikte, Klärung von Beziehungsproblematiken)

  • Umgang mit körperlichen Erkrankungen (wie Adipositas, welche nicht zu den psychischen Erkrankungen zählt. Adipositas kann jedoch eine komorbide psychische Störung bei der BED darstellen) und Lebenskrisen (Schwangerschaftskomplikationen-Geburt, Scheidung/Trennung)

Wie arbeite ich?

Individuell nach Person wende ich folgende Ansätze an:

  • kreative Techniken (wie mit Symbole, Rollenspiele, kreative Entspannungstechniken) 

  • Arbeitsformen, wie gruppen- oder themenzentrierte Inszenierungen: mit Skulpturen und soziometrischen Aufstellungen, szenische Darstellungen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

  • als auch das Gespräch, welches einem prozessorientierten und strukturierten Rahmen folgt

  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist ein traumaspezifisches Verfahren. Mittels bilateraler Stimulation können belastende Erlebnisse bearbeitet werden. Genauere Informationen erhalten sie auf folgender Seite: EMDR Institut Austria 

Eva V. Aceves | express yourself | MSc Psychotherapeutin

Wien | Tel: 0664/948 94 05 | E-Mail: office@eva-v-aceves.com